Die bunte Welt des Foods

Fleischbällchen mit Zigeunersauce

Fleischbällchen mit Zigeunersauce

Deine Lesezeit für diesen Text beträgt ungefähr 79 Sekunden.

Gerade nach den Feiertagen schlummern noch Nahrungsreste im Kühlschrank, die du hoffentlich verwertest und nicht weg wirfst. Bei uns haben es einige Fleischbällchen und unser Cacik bis ins neue Jahr geschafft.

Die Fleischbällchen haben wir aus Puten-und Rinderhack und den Cacik mit griechischen Joghurt (Lidl – der schmeckt am besten) zubereitet.

Also stand nun die Überlegung an, was man daraus zaubern kann. Nur schnöde Bällchen und Cacik essen kam nicht in Frage. Die Entscheidung lief auf eine Zigeunersauce und Ofenkartoffeln hinaus.

Die Ofenkartoffeln werden nur mit Olivenöl eingerieben und kommen dann für 30-45 Minuten bei 220 Grad Ober-/Unterhitze  in den Ofen.

Zubereitung der Sauce:

Für die Sauce haben wir 1-2 Eßl. Olivenöl, 2 mittelgroße Zwiebeln und eine rote Spitzpaprika verwendet. Als Grundlage kam unser selbstgemachter Tomatensaft und unsere selbstgemachte Tomatenpaste zum Einsatz. Dazu kamen noch 1 Lorbeerblatt, Salz, Zucker und gemahlen Piement.

Zuerst die Paprika und Zwiebel in Streifen schneiden. Dann etwas Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln hinzugeben. Wenn sie glasig sind, die Paprika hinzugegeben. Weiter erhitzen, bis die Paprika leicht glasig ist. Mit dem Tomatensaft (ca. 250ml) ablöschen. 1 gehäuften Tl. Tomatenpaste, das Lorbeerblatt, 1/4 Tl. Piement, 1/2 Tl. Salz, und 1/2 Tl. Zucker  hinzugeben und gut umrühren. Nun kommen die kühlschrankkalten Fleischbällchen, inkl. dem Fett, direkt dazu. Das Ganze nochmal umrühren und bei kleiner Hitze ziehen lassen, bis die Ofenkartoffeln fertig sind.

Guten Appetit !

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen