Omas Pflaumentorte

Die Pflaumentorte ist der Renner bei Jung und Alt. Sie schmeckt frisch und nicht trocken. Dazu ist sie schnell gemacht.

Omas Pflaumentorte geht flott

Die Zubereitung sollte niemanden überfordern. Ich gehe immer von mir aus und ich bin Sicherheit kein Koch- und Backtalent. Das muss ich auch nicht sein, denn Anna kann das eh viel besser. 


[Werbung]

Du brauchst natürlich die passenden Zutaten:

  • 700g Pflaumen
  • 125g Margarine (ohne Milch)
  • 125g weißen Zucker
  • 15g selbstgemachten Vanilliezucker oder 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2-3 Eier (je nach Größe)
  • 175g Dinkelmehl
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 100g gemahlene Mandeln 
  • Puderzucker zum Betreuen

Vieles davon sollte ohnehin in deinem Haushalt vorrätig sein. 😉

Omas Pflaumentorte wird so gemacht

Zuerst werden die Pflaumen gewaschen, abgetrocknet und zum Entkernen halbiert. So hast du gleich schöne Stücke für die Optik. Dann heizt du den Ofen auf 180 Grad Umluft vor.

Die Margarine, den Zucker und Vanilliezucker kommen jetzt in eine ausreichend große Rührschüssel und rührst sie Zutaten bis sie schaumig sind. Dann folgt ein Ei nach dem anderen. Arbeite jedes Ei gemütlich und sorgfältig ein. Nun vermengst du das Mehl, das Weinsteinbackpulver und die Mandeln in einer separaten Schüssel. Diese Mischung hebst du nach und nach in den “Schaum” unter. 

Vergiss nicht deine Springform einzufetten, denn du musst nun den Teig in die Form geben und gleichmäßig verteilen. Nun kannst du dich künstlerisch betätigen und die Pflaumenhälften schuppenartig anordnen (nicht einfach platt drauflegen!).

Wir können dir natürlich eine gute Springform empfehlen. Die Springform ist auslaufsicher, was gerade bei recht flüssen Teigen essentiell ist. Hier gelangst du zu dem Angebot. [Werbung]

Jetzt kommt dein Kunstwerk in den vorgeheizten Ofen. Je nach Ofen hast du nun ca. 70 Minuten Zeit deine Küche aufzuräumen.

Nachdem du Omas Pflaumentorte aus dem Ofen genommen hast, bestreust du sie mit dem Puderzucker.

Omas Pflaumentorte von Oben

Wenn Omas Pflaumentorte abgekühlt ist, schmeckt natürlich auch warm wenn du nicht warten magst, teilst du sie in schöne Stücke zum Servieren.

Ein Stück von Omas Pflaumentorte

Wir essen sehr gern auf der Terrasse. Leider bleiben wir dort nicht immer allein und bekommen ungebetenen Besuch. Da heißt es aufpassen, was du dir in den Mund schiebst.

Wespe auf Omaspflaumentorte
Wespen sehen schlecht, dennoch mögen sie nicht auf Omas Pflaumentorte verzichten.

Lass dich davon nicht bremsen und ärger die Wespen nicht, dann tun sie dir auch nichts. Keine hektischen Bewegungen oder Anpusten, das macht sie aggressiv. Du kannst die einfach langsam wegschieben oder kurz essen lassen. Dann ziehen sie wieder ab. 

Das Video dazu findest du hier: https://youtu.be/FLSbwuyV9aQ

[Werbung]

Schreib eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up