Zucchini Pizza

Gerade zur Gartensaison bekommen wir von überall her gern mal eine oder mehrere Zucchinis mitgebracht. Die schmecken leicht gewürzt direkt vom Grill oder aus der Pfanne. Doch letztens haben wir von Freunden das Lieblingsrezept ihres Sohnes mitgeteilt bekommen. Ehrensache, dass wir das Rezept “Zucchini Pizza” gleich mal ausprobieren.

Zucchini Pizza – eine richtige Pizza ?

Ja und nein, denn allein der Teig ist komplett anders und oben kommt Fetakäse drauf. Klingt interessant und so haben wir damit begonnen, die Zucchini in dünne Scheiben zu schneiden und auf ein mit Olivenöl eingesummseltes Backblech zu legen.


[Werbung]
Ich habe erst nach dem Foto aufgeräumt 😉

Die Zucchini wurde nun mit Annas Spezialgewürz bestreut. Du kannst vorerst etwas Salz, Pfeffer und Chilli nehmen. Damit die Zucchini nicht einfach nur so offen herum liegt, wurde sie mit einer ganzen Lage Blätterteig zugedeckt und dann in den vorgeheizten Ofen geschoben. Bei uns hat das etwas 15 Minuten gedauert, dann hatten wir einen herrlich aufgeblähten und leicht gebräunten Blätterteig auf dem Backblech. 

Jetzt nur haben wir nur noch das Backblech rausgenommen, ein ausreichend großes Holzbrett auf den Blätterteig gelegt und das Ganze umgedreht. Nachdem das Blech weg war, hatten wir freie Sicht auf die Zucchini auf Blätterteig. Damit hieraus eine Zucchini Pizza wird, streute Anna den Fetakäse oben drüber. Dann wurden noch handliche Stückchen geschnitten und probiert.

Ergebnis

Die Zucchini Pizza überraschte uns mit ihrem frischen, leichten und würzigen Geschmack. Bereites nach dem ersten Bissen waren wir uns einig, dass wir diese Zucchini Pizza gleich mit in unsere Küchen Hall of Fame aufnehmen.

Vielen Dank an den kleinen Gourmet und den Erfinder dieser Zucchini Pizza !

[Werbung]

Schreib eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up